Langrüti Einsiedeln

Coronaviurs: Verlängerung Besuchsverbot

Sehr geehrte Damen und Herren

Am Donnerstag, 26. November haben wir bei sämtlichen BewohnerInnen der Langrüti einen Coronatest gemacht. Insgesamt wurden neben den bereits bestehenden COVID Fällen, zusätzlich drei BewohnerInnen positiv getestet. Am Montag, 30. November hat leider ein weiterer Bewohner ein positives Testresultat erhalten.

Beim Personal mussten wir ebenfalls weitere positive Testergebnisse zur Kenntnis nehmen. Wir müssen davon ausgehen, dass das Virus noch auf weitere BewohnerInnen übertragen wurde, welche am 26. November noch ein negatives Testresultat erhalten haben. Da der momentane Verlauf nicht unseren Erwartungen entspricht, haben wir in Absprache mit dem kantonsärztlichen Dienst beschlossen, das Besuchsverbot noch bis auf weiteres aufrechtzuerhalten.

Es fällt uns äusserst schwer, dass wir diese schwerwiegende Massnahme umsetzen müssen. Es ist uns aber wichtig, das Besuchsverbot nicht absolut umzusetzen. Individuelle Besuche von nahen Angehörigen können bei der Heim- und Pflegedienstleitung beantragt werden, wenn der/die Bewohnerin zum Beispiel die sozialen Kontakte ausserhalb der Institution stark vermisst.  

Die BewohnerInnen dürfen das Haus jederzeit für Spaziergänge, Arztbesuche usw. verlassen und auch von Angehörigen unter Einhaltung der Schutzmassnahmen begleitet werden.

Wir danken einmal mehr herzlich für das Verständnis. Wir hoffen sehr, dass wir die schwierige Situation bald überstanden haben.

Einsiedeln, 30. November 2020